#FIGHTALSRUN fast facts

Mach mit in 4 schritten

1. Tritt unserem Club #FightALS.run auf Strava hier bei

Deine Kilometer zählen automatisch mit, wenn du unserem Club beitrittst. Falls du noch kein Strava Konto hast, kannst du dir hier ein neues erstellen. 

2. Folge uns & MACH UNS WEITER BEKANNT

Folge uns auf Facebook & Instagram, lade deine Familie, Freunde, Arbeitskollegen & Bekannte zu #FightALSrun ein, schreibe ihnen eine Textnachricht auf Whatsapp.

3. Spende & mache den unterschied

Mach einen Unterschied und Hilf mit deiner Spende auch finanziell unser gemeinsames Ziel zu erreichen, die ALS-Forschung weiter voranzubringen, damit wir ALS besiegen können!

Hier zu den Spendendetails

4. Erlaufe Kilometer im Rahmen unserer Challenges

Sei bereit während den Challenges alles zu geben und versuche so viele Kilometer, wie möglich zu sammeln. Teile dabei gerne deine Erfolge mit der Community auf Facebook & Instagram unter der Verwendung des Hashtags #FightALSrun & verwende den #FightALSrun Facebook-Profilbild Frame.

Noch Fragen oder Anregungen?

    FightALS.run ist eine Spendeninitiative, um die ALS-Forschung zu unterstützen.

    Wir möchten gemeinsam mindestens einmal um die Welt laufen und dabei Spendengelder für die ALS Forschung sammeln. Die Kilometer können per Smartwatch , Smartphone per Strava gespendet werden. Alternativ kannst du das folgende Formular verwenden, um deine Daten manuell hochzuladen.

    Du bist kein Läufer?, Du läufst mit und möchtest #FightALSrun darüber hinaus unterstützen? Kein Problem, es gibt viele Wege, wie du uns unterstützen kannst! Dabei kannst du uns gerne finanziell (Link zur Spende) unter die Arme greifen, aber auch auf anderen Wegen helfen: 

    1. Teile unsere Mission auf allen sozialen Plattformen, wie Facebook, Instagram, Twitter & verbreite Nachrichten auf Whatsapp. 
    2. Erzähle deiner Familie, Freunden & Kollegen von #FightALSrun.
    3. Frage deinen Arbeitgeber, ob er #FightALSrun unterstützen kann. 
    4. Verwende unsen Facebook Profilbild Frame

    Du hast weitere Ideen & Kontakte, benötigst weiteres Bildmaterial oder hast eine ALS-Geschichte zu erzählen?, dann kontaktiere uns gerne.

    Zum Kontaktformular

    Die Anmeldung ist prinzipiell kostenfrei. Wir freuen uns aber über eine freiwillige Spende im Rahmen der Anmeldung via PayPal oder Überweisung (Link zur Spende). Falls du deine Spende einreichen möchtest: Bei Kleinspenden bis 200€ reicht ein Kontoauszug gegenüber dem Finanzamt. Bei größeren Spendenbeträgen erhältst du einen Spendenbeleg von FaceALS, unserem Spendenpartner.

    Die Spendengelder fließen an unseren Partner, die FaceALS Stiftung.

    Gemeinsam wollen wir mindestens 50.000 € erlaufen.

    Die Spendengelder fließen an unseren Partner, die FaceALS Stiftung. Die faceALS Stiftung ist aus der 2012 entstandenen Initiative faceALS hervor gegangen; Initiatoren waren Dr. Heiko Ott und Prof. Christian Schreiber, Dr. Heiko Ott und Karl-Heinz Zacher. Grund für Ihren immensen Einsatz zur Erforschung der ALS, waren die ALS-Erkrankungen von Nina Zacher und Prof. Schreiber. Nina Zacher hat, bis zu Ihrem Tod im Mai 2016, mit vielen Auftritten in TV und Radio dazu beigetragen die ALS im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu halten. Inzwischen ist die faceALS Stiftung, die weltweit einzige, selbst operativ tätige Stiftung im Bereich Forschung zur Amyotrophen Lateralsklerose. Die faceALS Stiftung hat eigene Labore und wissenschaftliche Mitarbeiter aus verschiedenen Fachbereichen. Mit 2018 konnte die faceALS Stiftung die multizentrische klinische Studie „Nachweis ALS-spezifischer Toponome“ initiieren, welche endlich feste Diagnose der ALS ermöglichen soll, Teilnehmer sind namhafte ALS-Ambulanzen aus München und Ulm.

    Die faceALS Stiftung plant seit Beginn 2020 eine monozentrische „Proof-of-Concept“-Studie, welche wirksame Therapie der ALS etablieren soll; hierbei soll modulierend in das Immunsystem eingegriffen werden; ein sog. „Compassionate Use“ hat hier im Vorfeld sehr vielversprechende Daten geliefert. Das von Karl-Heinz Zacher gebildete Konsortium, welches aus Partnern aus Wissenschaft, Neurologie, Transfusionsmedizin, Labordiagnostik und Technologieunternehmen besteht, soll die rasche Umsetzung der „Therapiestudie“ ermöglichen.

    Wir nutzen Strava als Tracking-App, du kannst deine Kilometer jedoch tracken, wie du möchtest. Verwende gerne auch deine Lieblings-App.

    Wenn du Strava nicht verwendest, sollten du überlegen, ein Konto zu erstellen. Du kannst wirklich alle deine Lieblings-Apps einbinden. Alternativ kannst du das folgende Formular verwenden, um deine Daten manuell hochzuladen.

    Den Facebook-Frame kannst du dir nachdem du FightALS.run auf Facebook folgst über deine Profilbildeinstellungen finden oder über diesen Link aktivieren und so der ganzen Welt zeigen, dass du Teil einer großartigen Sache bist! DANKE!

    Kontaktiere uns und wir stellen dir gerne unser Sponsorenprogramm zur Verfügung.

    Zum Kontaktformular